RA/StB Harald Zankl wurde ausgezeichnet als:

'Top-Steuerberater' 2016-2019

Erbschaft / Schenkung und Privatpersonen

Quelle: Handelsblatt 2/2016 und 3/2017  3/2018    4/2019



Steuern und Recht optimal verbinden.

 

 

Wir beraten Sie im Bereich Steuern und Recht, mit Schwerpunkten auf Steuererklärungen für Privatpersonen und Unternehmen, Gesellschaftsrecht sowie Erbrecht & Erbschaftsteuer mit optimierter Vermögensnachfolge.

 

 

Mehr Info:

RA/StB Harald Zankl

Beratungsleistungen

Infoblog "Steuern, Recht, Vermögen"

 

 

 

 

Unsere Beratungsleistungen im Kurzüberblick

  • Verbundene Steuer- und Rechtsberatung als Rechtsanwalt und Steuerberater
  • Spezialgebiet: Erbrecht und Erbschaftsteuer incl. steuerlicher Grundstücksbewertungen
  • Steuern & Recht für Unternehmen und Privatpersonen
  • Buchführung, Bilanzierung und Steuererklärungen, u.a. für Gesellschaften (GmbH/UG)
  • Steuerliche Sondersituationen, z.B. Zuzug, Wegzug, Heirat, Vermögensnachfolge etc.

Spezialgebiet: Wir beraten Sie in Erbschaftsteuer und Erbrecht - in allen Facetten

  • Erbrecht und Pflichtteile
  • Erbschaftsteuererklärungen
  • Beratung bei Testamenten, Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Gestaltung von Vermögensnachfolgen und Schenkungen
  • Vorweggenommene Erbfolge und Unternehmensnachfolgen
  • Bewertungsfragen bei Grundstücken und Unternehmen/Betriebsbewertungen

         Mehr zu unseren Leistungen...


Aus unserem Info-Blog:


BFH bestätigt: Erben haften unbeschränkt für die ErbSt (BFH v. 4.6.2019, VII R 16/18)

Für den BFH scheinbar eine recht einfache Entscheidung: Erben können ihr Privatvermögen gegenüber dem Finanzamt in Bezug auf die Erbschaftsteuer nicht schützen - sie haften unbeschränkt.

mehr lesen

Investmentsteuer-Reform 2018: Überblick über Änderungen

Keine 10 Jahre nach der letzten größeren Reform (Abgeltungsteuer ab 2009) reformiert der Gesetzgeber wieder im Kapitalbereich: ab 2018 ändert sich die steuerliche Behandlung von Investmentfonds.

mehr lesen

Grundsatzurteil des Bundesfinanzhofs: Eigenkapitalersatzrecht fällt auch steuerlich weg (Verluste von Gesellschaftern werden problematisch)

Der BFH hat sein Grundsatzurteil vom 11.7.2017 (Az. IX R 36/15) nun am 27.9.2017 veröffentlicht. Gesellschafter-Verluste werden damit vorerst nicht mehr im Rahmen des § 17 EStG abziehbar sein - angekündigt sind jedoch weitere Urteile, die die Folgen klären sollen.

mehr lesen

Bundesfinanzhof: Auch Zweit- und Ferienwohnungen können "zu eigenen Wohnzwecken genutzt" sein

Der BFH hat nachvollziehbar entschieden: es kommt nicht auf einen Hauptwohnsitz an - aber die Nutzung muss ausschließlich sein.

mehr lesen

Bundesrat schickt neues ErbStG in den Vermittlungsausschuss

In seiner Sitzung vom 8.7.2016 hat der Bundesrat dem Gesetzesbeschluss des Bundestags nicht zugestimmt, sondern beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen.

mehr lesen

Und hier geht es weiter zur Übersicht aller Artikel